Die Primarschule von Tuwapende Watoto - Vorzeigeobjekt in der ganzen Region

Die Schulleiterin und Lehrerin Emmaculate, die Montesori Kindergartenlehrerinnen Beatrice, Judith, Masilia und Grace, die Lehrerinnen  Winniefrida, Happyness, Cecilia und Happy sowie die Lehrer John, Ezekiel, Pascal, Paul und Vincent betreuen die Kinder der ersten bis siebten Klasse. Zur Zeit besuchen über 500 Kinder unseren Kindergarten und die Schule. Das Lehrpersonal spricht mit den Kindern ausschliesslich Englisch. Kiswahili, die Muttersprache der Kinder, wird nur noch im Kiswahili-Unterricht angewendet. Der Unterricht umfasst die Fächer: Englisch, Französisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Sozialkunde, Geografie, Geschichte, Informatik, Kiswahili, Schreiben und Turnen.

Die Primarschule umfasst alle sieben Schuljahre. Neben den Tuwapende Watoto Waisenkindern, besuchen Kinder aus der näheren Umgebung und aus Nachbardörfern den Unterricht. Wir unterstützen die Kinder von ärmeren Familien mit der Übernahme eines Teils der Schulgebühren. Besonders bedürftige Familien können einen Antrag auf vollständige Unterstützung stellen. Die Bewilligung erfolgt nach einer Visite bei den Antragstellern zu Hause.

Wegen dem grossen Erfolg der Schule konnten wir früher als geplant alle Primarschulklassen anbieten. Aktuell führen wir die erste, zweite und dritte Klasse alle doppelt. Damit werden 10 Schulzimmer durch die Primarschule belegt und drei Schulzimmer durch die Kindergartenklassen.

Der fünf Schulbusse sind für die momentan notwendigen Touren, jeweils rund eine Stunde unterwegs und treffen rechtzeitig auf dem Schulgelände ein. Die Disziplin der Eltern und der Kinder ist vorbildlich. Trotz der schlechten Strassen und des grossen Verkehrsaufkommens kann der Schulunterricht pünktlich um 8:00 Uhr gestartet werden. Ein grosses Dankeschön gebührt unseren  Busfahrer Baba Ema und Baba Festo, Alfred, Stanley und George. Um 10:00 Uhr geniessen die Kinder eine Pause und erhalten von den Köchinnen eine täglich frisch zubereitete Zwischenverpflegung. Danach geht es um 10:30 Uhr mit dem Unterricht weiter. Am Mittag erhalten die Kinder einen frischen vegetarischen Lunch. Danach geht der Unterricht bis 14:30 Uhr weiter. Anschliessend bringen unsere Busfahrer die Kinder wohlbehalten zu ihren Eltern zurück.

Unter der Leitung von Mama Prisca werden täglich die Mahlzeiten für die über 400 Schulkinder frisch zubereitet. Mama Prisca wird von 5 Köchinnen/Putzfrauen untersützt. Zweimal pro Woche wird Ugali (Mais) serviert. An diesen beiden Tagen werden die Köchinnen von einem Koch unterstützt, welcher sich um die Ugali-Kochtöpfe kümmert.

 

Schulanlage

Das Panoramabild gibt einen Überblick über einen Teil der Schulanlage. Die Anlage umfasst von links angefangen vier Schulhäuser mit je zwei Klassenzimmer, eine Toilettenanlage, ein Haus mit zwei  Kindergartenzimmer, ein Administrationsgebäude mit zwei Büroräumen, ein Lehrerzimmer mit Matrialraum, eine Bibliothek mit PC-Tischen, zwei Lehrer-Toiletten und eine Toilette für Behinderte und ein Gebäude mit Schulküche und Speisesaal. Auf dem Bild nicht einsehbar, ist das anfangs 2015 in Betrieb genommene Schulgebäude mit drei Klassenzimmer, welches auf dem angrenzende Grundstück gebaut wurde.

Durch verschieben des unteren Balkens kann das gesamte Panaroma betrachtet werden.