Stiftung Tuwapende Watoto

Die Kinder von heute tragen die Gesellschaft von morgen!

 

„Tuwapende Watoto" bedeutet in Kiswahili „wir lieben Kinder".

 

Die Stiftung Tuwapende Watoto ist ein Kinderhilfswerk in Dar es Salaam, Tansania. Sie bietet verwaisten und verlassenen Kindern ein liebevolles Zuhause und eine gute Ausbildung um ihre Zukunft nachhaltig und langfristig zu sichern. Die Waisenkinder wohnen seit dem Jahr 2010 im neu gebauten Waisenheim, welches an die stiftungseigene Schule angrenzt.

Tuwapende Watoto ist eine politisch und religiös unabhängige Organisation.

Seit 2006 betreibt die Stiftung ein Kinderheim mit derzeit 28 Kindern im Alter zwischen 1 und 20 Jahren. 2010 eröffnete sie einen Kindergarten und ein Jahr später eine Primarschule. Im Januar 2016 kam eine Kleinkinderbetreuung dazu. Zurzeit besuchen die Tuwapende Watoto Nursery and Primary School über 525 Schülerinnen und Schüler, für etwa 15% der Kinder werden die Schul- und Transportgebühren wie auch die Kosten für Uniform, Mahlzeiten, Einschreibgebühren, usw. durch die Stiftung getragen. 

Im Februar 2016 eröffnete die Stiftung eine Lehrlingswerkstatt für Schneiderinnen und Schneider und im April 2016 eine Klasse mit Gartenbaulehrlingen. Die ersten beiden Schulgebäude des Lehrlingsausbildungszentrums mit je drei Klassenzimmern sowie eine Toiletten- und Duschanlage wie auch ein Pförtnerhaus Gebäude wurden anfangs 2017 den Lehrlingen zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig konnten wir je eine neue Klasse für Schneiderlehrlinge und Gartenbaulehrlinge eröffnen und ein Klasse mit Bäckerlehrlingen. Aktuell werden 49 Lehrlinge in drei Berufen ausgebildet. Bis 2019 werden fünf Schulhäuser mit total fünfzehn Klassenzimmer erstellt. Vorgesehen sind neben den oben erwähnten Berufsbildern folgende Berufe: Maler, Schreiner, Elektriker, Sanitärinstallateur, Informatiker und Kaufmann.  

Die Stiftung ist in Tansania offiziell als NGO eingetragen. Finanziert wird diese über private und institutionelle Spenden. Der grösste Teil der administrativen Arbeiten wird von freiwilligen Mitarbeitern in der Schweiz geleistet. Alle Reisekosten der Stiftungsmitglieder wie auch der Volontären werden durch die Personen privat bezahlt. Damit garantieren wir, dass fast 100% der Spenden vor Ort eingesetzt werden.